Wettervorhersage: Örtlich unwetterartige Gewitter

| 1 Kommentar

 

Im Süden und Südwesten Deutschlands ziehen bereits die ersten Gewitter heran, während es im Osten und Südosten heute zunächst mit bis zu 34 Grad noch einmal richtig heiß wird. 
 
 
Zum späten Nachmittag bzw. Abend werden sich dann teils unwetterartige Gewitter über Deutschland ausbreiten und nur der äußerste Osten und Norden werden wohl davon nichts abbekommen.
Wieder einmal kann es vereinzelt Starkregen, Sturmböen und Hagel geben.
 
In der Nacht zum Freitag werden die Temperaturen deutlich fallen und es kann örtlich noch ergiebigen Regen geben.
 
Auch das Wochenende soll kühler (Höchsttemperaturen bei 25 Grad und nachts teilweise Tiefsttemperaturen von 10 Grad) werden mit Bewölkung und Regen. Niederschläge sind an vielen Orten Deutschlands dringend notwendig. So fielen zum Beispiel in Neuruppin im Juli mit 1,6 l/qm Regen nur 3 % der sonst im Juli üblichen Niederschläge.
In Mittelberg/Peterstal im Allgäu wurden dagegen 223 l/qm Niederschlag im Juli gemessen. 
 
Für Wetterfühlige, sowie alte und kranke Menschen stellt die Wetterlage heute nach wie vor eine Belastung dar und sie sollten den Tag ruhig angehen .

Ein Kommentar

  1. Pingback: Hasen Chat Nachrichten Blog » Blog Archive » Schauer und Gewitter – Proplanta – Das Informationszentrum für die Landwirtschaft

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.