Bayern München holt den DFB Pokal und das Double

| Keine Kommentare

Die Bayern haben es wieder einmal geschafft und sind erneut Pokalsieger geworden.

Was am Ende ganz deutlich aussieht, sah in den ersten 15 Minuten nicht danach aus. Bayern bezwang Bremen deutlich mit 0:4. Die zweite Feier in einem ausverkauften Berliner Olympiastadion für die Bayern innerhalb von zwei Wochenenden.

Die Bremer spielten am Anfang gut mit, hatten auch einige Chancen aber gegen Robben, Ribery, Schweinsteiger und Co. hatten sie keine Chance.

Die Bayern spielten wie aus einem Guss. Da kam ihnen der Handelfmeter in der ersten Halbzeit sehr gelegen. Peer Mertesacker verursachte ihn und Robben vollstreckte. Wiese war zwar in der Ecke aber der Elfer wurde scharf und hart geschossen, keine Chance.

Mit diesem 0:1 im Rücken spielten sich die Bayern in einen Rausch, der nur in den ersten 5 Minuten der zweiten Halbzeit durch frisches Agieren der Bremer unterbrochen wurde.

Wieder stand Peer Mertesacker im Blickpunkt des Geschehens. Ein Abpraller fand in Olic seinen Vollstrecker: 0:2.

Dann kam die Ribery Show. Herrlicher Pass auf den Franzosen, der alleine vor Wiese….3:0.

Das 0:4 und gleichzeitig den Endstand machte Schweinsteiger, nach einem Zauberpass von Lahm.

Jetzt fehlt den Bayern nur noch ein Sieg, in Madrid, gegen Inter Mailand und das Triple wäre perfekt.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.