Holland im Finale der Fussball-Weltmeisterschaft 2010 in Südafrika

| Keine Kommentare

Die Niederlande hat es nach 1974 und 1978 erneut geschafft, in ein Endspiel bei einer Weltmeisterschaft einzuziehen.

Sie bezwangen Uruguay mit 3:2. Nach einem guten Start durch einen Fernschuß von van Bronckhorst, zogen die Uruguayer mit einem Fernschuß von Forlan gleich.

Was nach einem Unentschieden mit Verlängerung und eventuell Elfmeterschiessen aussah, entpuppte sich schließlich noch als Krimi für die Holländer. Wesley Sneijder schoß die Holländer wieder in Führung und das Kopfballtor von Robben sollte sich noch als sehr wichtig herausstellen, denn in der Verlängerung verkürzten die Uruguayer auf 3:2.

Schlußendlich gewannen die Holländer verdient, weil sie sich mehr in das Spiel rein hingen, obwohl Uruguay sehr gut verteidigte. Wieder einmal war es Robben, der diese Partie entschied. Immer wieder versuchte er auf der rechten Seite durchzukommen. Erfolg hatte er aber in der Mitte, als er eine Flanke mit dem Kopf unhaltbar einnickte.

Im letzten Halbfinale stehen sich Morgen Abend Spanien und Deutschland gegenüber. Wenn Deutschland die Form beibehält, die gegen England und Argentinien gezeigt wurde, werden wir wohl am kommenden Sonntag die Neuauflage des Endspiels von 1974 sehen und diesmal wieder mit einem Müller in der deutschen Mannschaft.

Ich tippe auf ein 3:1 für Deutschland. wer tippt mit? 🙂 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.