Do. Dez 1st, 2022

Bei einem Interview mit der Zeitung "AS" wurde Mesut Özil gefragt, was er denn von seinem "Vorgänger" Guti (Jose Maria Gutierrez) und seiner Spielweise halte.

Mesut Özil wollte nicht mit der Tür ins Haus fallen und meinte nur, dass er bei Werder Bremen meist zeitglich mit Real Madrid spielte und deshalb bezüglich Guti nicht auf dem Laufenden sei.

Nunja, Mesut, der Gute Guti ist ja auch ausserhalb der Spiele bekannt und immer zeitgleich haben die beiden Mannschaften ja auch nicht gespielt.

Guti, der 15 Jahre lang bei Real Madrid spielte, wechselte in diesem Jahr zu Besikats Instanbul.

Am Ende des Interviews gab er allerdings zu erkennen, das er Guti doch kennt, denn er erzählte den Reportern, dass er Guti schon kenne und sein gutes Auge, seine Pässe schätze und wisse, das er einen guten Linksschuss habe.

Na bitte, geht doch Mesut…….

Von Astera

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.