Schwimm EM in Budapest – weitere Medaillen für Deutschland

| Keine Kommentare

44 Athleten kämpfen in Budapest um Gold, Silber und Bronce.

Bis jetzt konnte Deutschland schon einiges begehrtes Edelmetall gewinnen, gestern kamen noch weitere Medaillen dazu.

Christin Steuer gewann die Goldmedaille bei den Turmspringern, profitierte dabei von einem Patzer, der zu dieser Zeit führenden Koltunowas. Die Berlinerin Nora Subschinksi wurde Vierte.

Weiteres Metall gab es für das Duo Feck / Hausding. Hausding hatt zuvor schon Silber vom Einmeter-Brett geholt, dies war sein
zweiter Streich.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.