Und wieder wird Deutschland von einem Taktikfuchs vorgeführt

| Keine Kommentare

Ach Leute,
 
es ist doch alles nicht zu glauben!
 
Da spielt Deutschland eine tolle WM, der Dämpfer gegen Serbien kommt zur rechten Zeit, danach folgt das erwartet schwere Spiel gegen sehr gute Ghanaen. Dann der glückliche, weil durch eine klare Fehlentscheidung erspielte Sieg gegen England und die Krönung gegen Argentinien.
Nun hat man gegen England und Argentinien gesehen, wie schnell Deutschland spielen kann, welch guter One Touch Fussball gespielt wird und wie eiskalt Deutschland vor dem Tor ist.
 
Und dann kam La Furia Roja…
 
Spanien hat bisher nichts in diesem gezeigt, zumindest offensiv. Aber wie heißt es so schön: Defense wins championship!
 
Hinten steht Spanien überragend, Casillas hat seinen Fehler gemacht gegen die Schweiz, das war es dann auch.
 
Del Bosque, Mein Respekt. Er hat gesehen, dass man das schnelle Konterspiel von Deutschland unterbinden muss. Und wie schafft man dies? Indem man die Überzahl im Mittelfeld schafft und jedes Mal Schweinsteiger im Spielaufbau doppeln kann. Das war gestern der Schlüssel zum Erfolg.
 
So ist es wie schon 2006. Ein erfahreren Trainer zeigt den jungen Wilden, wie man eine Mannschaft taktisch hervorragend einstellt.
 
Ich habe aber heute einen Hals, vor allem auf Lahm und Löw. Es ist ein Unding, eine Kapitänsdiskussion vor diesem Spiel anzuzetteln. Vor allem von jemandem, der klein, leise und verbal unterklassig ist, nämlich Herrn Lahm. Lahm ist wie immer lahm und wird nichts weiter sein als ein Gnom. Die Leaderfunktion hat er noch nie gehabt und wird sie sich auch nicht annehmen können. Weder gegen Serbien noch gegen Spanien war ein Aufbäumen zu spüre oder zu sehen. Es ist schon bezeichnend, dass Deutchland nicht eine gelbe Karte bekommen hat.
 
Und nun zu meinem besten Freund: Herrn Löw
 
Herr Löw ist doch tatsächlich der Meinung, man müsse sich in einer PK darüber unterhalten, ob man nun den blauen Pullover anbehält oder nicht. Wenn das wirklich wichtig ist, dann sollten wir wirklich auf den Oberhausener Octopus hören. Unfassbar!
Der Trainer hat sich doch Spanien nicht mal angeschaut. Die Abwehrleute haben gestern gekämpft wie die Löwen, aber es ist eben unmöglich, dass du 90 Minuten hinter dem Ball herrennst. Weil, rückwärts laufen strengt mehr an als vorwärts laufen…
 
Ich hoffe, Herr Löw verlängert seinen Vertrag nicht! Er kann dieser Mannschaft nichts mehr beibringen. Er hatte jetzt knapp 6 Jahre Zeit und es ist kein Titel dabei heraus gekommen.
 
Na ja, bald haben wir wieder EM-Quali. Kroatien, Türkei, Österreich.
 
Ha Ho He

Gaucho 78


Danke an Gaucho 78
Wie er, kann jeder einen eigenen Bericht verfassen und ihn hier online stellen, sofern er den "allgemeinen" Richtlininen entspricht. Einfach einen Artikel schreiben, diesem einen Titel (Überschrift)  geben und senden an redakteur@sappalapapp.de

Wir freuen uns drauf.

Die Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.