Union gegen KSC – Fans schippen Schnee | Es kann gespielt werden

| Keine Kommentare

Schon gestern waren Hunderte Fans vom 1. FC Union Berlin in der Alten Försterei fleißig.

Für das heutige Spiel wurde bis zum Abwinken Schnee geschippt, Zufahrtswege von Schnee und Eis befreit, das Stadion spielfähig her gerichtet. Nachdem es in der Nacht wieder massiven Schneefall in der Hauptstadt gegeben hatte, wurden auch am Montagmorgen wieder die Ärmel hoch gekrempelt.

Stadion und Spielfeld sind vom Schnee befreit und Unions Präsident Dirk Zingler gab am Nachmittag bekannt, dass das Spiel zwischen Union und dem KSC stattfinden wird. Neuer Schnee ist zum Glück nicht in Sicht.

Jeder der fleißigen Helfer bekam eine Freikarte.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.