Fr. Mai 27th, 2022

Am 11. Dezember 2010 sollte in Mannheim in der SAP-Arena um 22.45 Uhr der Kampf  des Schwergewichts-Weltmeisters  Wladimir Klitschko gegen seinen Herausforderer Dereck Chisora stattfinden.

Dieser WM-Kampf musste nun abgesagt werden, da Wladimir Klitschko im Training am Mittwochnachmittag einen Muskelfaserriss des großen schrägen Bauchmuskels erlitten hat und nicht in den Ring steigen kann. In der Kernspintomographie war eine frische Einblutung zu sehen und der Muskel ist nicht belastbar, erklärt der behandelnde Orthopäde.

Wladimir Klitschko wird 4 bis 6 Wochen pausieren müssen.

Es wäre der 19. WM-Kampf für den 34jährigen Klitschko gewesen, der von seinen bisher absolvierten 58 Kämpfen nur drei verlor, 49mal siegte er mit k.o.

Von Astera

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.