Bauer sucht Frau

Bauer sucht Frau: Bei Philipp und Veit knistert es

| Keine Kommentare

Bauer sucht Frau vom 17.10.2011

Neun Landwirte sind auf Partnersuche – acht von ihnen suchen eine Frau, einer einen Mann. Beim Scheunenfest lernen sie jeweils zwei Kandidaten/Kandidatinnen kennen und können sich dann entscheiden, ob sie eine(n) oder beide zum Kennenlernen mit nach Hause nehmen.

Schweinebauer Uwe aus dem Emsland fühlt sich sehr einsam und lädt Iris und Charlene zum Scheunenfest ein, was ihm dann zitternde Hände beschert, so aufgeregt ist er.
Von beiden möchte er wissen, ob sie sich vorstellen können, auf dem platten Land zu leben. Er hat sich später entschieden, Iris mit auf seinen Hof zu nehmen, weil er mit ihr ein gutes Gefühl hat, wie er meint.

Im Schwarzwald sucht Single Gerhard (28) eine treue Partnerin, mit der er den Rest seines Lebens verbringen kann. Der Milchbauer entscheidet sich, Monique und Corinna zum Fest zu bitten. Ihm fällt es zwar schwer, aber er schickt Corinna nach Hause, weil er von Moniques Lächeln so sehr angetan ist.

Auch Landwirt Thomas aus Oberschwaben sucht eine Frau, die mit ihm durch dick und dünn geht und genau wie er eine Familie gründen will. „Wir Schwaben feiern eben gern…..vor allem wenn es nichts kostet“ meint er zu Inka Bause und geht mit Ramona und Diana zum Feiern. Von beiden Frauen bekommt er Geschenke und zieht sich mit ihnen zu einem unter-6-Augen-Gespräch zurück, in dessen Verlauf er erklärt „Ohne Mampf kein Kampf“. Das Ganze endet mit „Diana möchtest du mit zur Hofwoche mit mir?“

Bis jetzt stand dem 59jährigen Schweinebauer Friedrich seine Schüchternheit im Weg, viele Frauen haben ihm geschrieben. Inge aus Franken und Monika aus Berlin werden ihn beim Scheunenfest etwas näher kennenlernen. Inge gibt alles, um Friedrich für sich zu gewinnen, was Monika dermaßen nervt, dass sie erst einmal nach draußen muss.
Später schickt Friedrich Inge, die ihn schon geküsst hat – kurz weg, um mit Monika allein zu sein und ihr zu erklären, dass er mehr auf Schlanke steht, die nicht so viel labern. Aber später sagt sein Herz, dass er sich nicht entscheiden kann, das wird von Inge kommentiert, sie kann nicht verstehen, wie er „so einen Eiertanz“ machen kann. Nun hat er sich entschieden: Er nimmt Inge mit.

Aus der Oberlausitz kommt Pferdezüchter Dirk (35), der noch nie eine Frau hatte. Kosmetikerin Melanie aus Berlin und Pferdefreundin Nicole werden von ihm für das Scheunenfest ausgewählt. Melanie nimmt er mit auf den Hof, schon auch deshalb weil sie mit ihrer Größe besser zu ihm passt.

Seit sieben Jahren ist der 58jährige Kuhbauer Horst allein, mit einer Frau möchte er Freud und Leid teilen. Angela und Babette kommen zum Scheunenfest. Bei Horst und Babette scheinen sich schnell Gemeinsamkeiten zu finden und so wird sie ihn auch zu der Hofwoche begleiten.

Pferdewirt Philipp (28) sucht einen Mann, der ihn so nimmt wie er ist. Er hat die meisten Zuschriften in dieser Staffel bekommen und ist der erste schwule Bauer, der dabei ist. Ihm haben es Veit und Steffen angetan.
Philipp führt Einzelgespräche, zuerst mit Veit, der zugibt, dass Philipp ihn schon ein wenig in seinen Bann gezogen hat. Warum haben wir uns nicht schon früher kennengelernt? überlegen beide. Und so ist schon gleich zu Anfang abzusehen, dass Veit auch mit auf den Hof kommt.

Friese Gerold (42) möchte die Frau fürs Leben finden.Der Landwirt begrüßt Floristin Petra und Erzieherin Angela, für die er Rosensträuße aus seinem Garten mitgebracht hat. „Die sind tätowiert?“…(…) „Die können keine Jungen kriegen?“, das möchte er schon wissen, als eine der Frauen davon träumt, mit ihren Hunden zu ihm zu ziehen. Vor der Entscheidung fragt er, ob er denn seine Auserwählte auch umtauschen könne und nimmt auf Empfehlung von Inka Bause beide mit. Theoretisch jedenfalls. Später stellt sich heraus, dass Angela lieber nach Hause fahren möchte, da sie eine klare Entscheidung vermisst. Mit Petra gemeinsam möchte sie jedenfalls nicht auf den Hof.

Ackerbauer Rolf wohnt im Münsterland, ist 49 Jahre alt und lebt seit 20 Jahren allein auf seinem Hof. Er lernt erst einmal Jaqueline und Silvia kennen. Schnell gesteht er, dass er einen Leistenbruch hat und Bedenken, sich operieren zu lassen. Silvia meint, eine helfende Hand würde ihn weiter bringen und es kommt zu einer ersten Umarmung. Für sie entscheidet er sich auch schlussendlich.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.