Fr. Mai 27th, 2022
Das Dschungelcamp

Das Dschungelcamp„Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ – Das Dschungelcamp

Der letzte Tag im Dschungel für Kim Debkowski, Brigitte Nielsen und Rocco Stark, einer von ihnen wird den Dschungelthron besteigen und König oder Königin werden.
Gestern musste kurz vor dem Finale Micaela Schäfer gehen, die darüber sehr traurig war, wie sie meinte. Viel lieber wäre sie in ihrer Hängematte, als im Auto ins Hotel. Besonders gespannt ist sie aber, wie die Leute in Deutschland auf sie reagiert haben……

Abenteuerlust, Risikobereitschaft und Kampfgeist sind die drei letzten Prüfungen, die Kandidaten müssen selbst auswählen, was völlig unproblematisch von statten geht. Kim will Abenteuer, Brigitte hat sich für Risiko entschieden und für Rocco ist Kampfgeist perfekt.
Den Anfang macht Rocco. Es geht natürlich um die Jagd nach Essen. Mit viel körperlichem Einsatz erkämpft er fünf Sterne, bekommt aber einen abgezogen, weil er sich nicht ganz an die Spielregeln gehalten hat. Als Belohnung gibt es für jeden Finalisten eine Vorspeise und ein extra Getränk.

Es folgt Brigitte, die aufgeregt ist und die Prüfung unbedingt bestehen will. Hinter dem Motto Risikobereitschaft steht folgendes: Sie bekommt fünf Essen – jeweils fünf Buschessen und jeweils fünfmal leckeres, normales Essen. Für jedes verzehrte Buschessen gibt es Sterne. Verzehrt sie ein normales Essen, gehen alle erspielten Sterne verloren.
Das erste Essen ist ein gekochter Grashüpfer, den sich Brigitte schmecken lässt. Essen Nummer zwei sind Truthahnhoden, Brigitte möchte gern Dirk Bach probieren lassen. Vier Stück davon muss sie verspeisen und zwar in nur einer Minute. Sie schafft das fast aus Zeitgründen nicht, erspielt aber dann doch den zweiten Stern. Das dritte Essen ist eine dicke, lebende Raupe, von der zuerst der Kopf abgebissen werden muss. Brigitte überwindet sich und schafft auch den dritten Stern. Gang vier beim normalen Essen wäre ein großes Glas Campari orange, was Brigitte mit „Ich trinke nicht!“ kommentiert. Das Buschgetränk ist mit Blut verquirlte pürierte Ente, die sie tapfer versucht, aber in der kurzen Zeit nicht schafft.
Das letzte Essen ist ein Strauß-Anus, auf das sie verzichtet. „Ich esse kein Ars..loch von niemand!“ Obwohl…..wie viel muss denn gegessen werden? Und weil es die Finalprüfung ist, will sie es doch probieren, zumal sie nur einen kleinen Teil essen muss. So gibt es dreimal ein fertig zubereitetes Hauptgericht und eine Überraschung für sie.
„Willst du mir küssen?“ will Brigitte danach von Dirk Bach wissen. „Aber natürlich“ und so gibt es BussiBussi für die Moderatoren.

Die Abenteuer-Prüfung für Kim: Sie muss mit einer blickdichten Brille ausgerüstet Tiere ertasten und zwar mit verschiedenen Körperteilen. Alle können beißen und kratzen, manche können stechen, erklärt ihr Dr. Bob.
Das erste Tier muss Kim mit den Händen ertasten, „es ist groß und kein Pferd“, sagt Kim und rät richtig, dass sie einen Strauß vor sich hat.
Mit nackten Füßen soll Kim jetzt Kröten erspüren, die zu ihr in einen Glaskasten gesetzt werden. „Kleine Alligatoren?“ Nein, daneben.
Beim dritten Versuch muss sich Kim hinlegen, ihr Kopf liegt in einer Öffnung für ein Wasserbassin und über sie werden Aale geschüttet. Das errät sie richtig, vermutet aber ohne Brille kurz, dass es vielleicht doch eher Schlangen sind.
Ganz sanft soll sie mit den Lippen ein Tier ertasten, das sie vorsichtig in den Mund nehmen muss. Nach 50 Sekunden vermutet Kim, dass es sich um einen Krebs gehandelt hat, aber es war ein Skorpion.
Zum Schluss soll sie sich hinknien und bekommt Gesellschaft – neben sie wird ein Krokodil gesetzt und eine Tiertrainerin führt Kims Hand zu dem Tier. Auch hier rät Kim richtig und hat somit drei Sterne erspielt, was dreimal Nachtisch bedeutet.
Am letzten Abend gibt es im Camp also ein fertig zubereitetes Diner an einem schön gedeckten Tisch im Kerzenschein „ohhhhhh mein Gott, das ist so hübsch!!!“ ist zu hören. Die Geräusche, die man bei der Vorspeise hört, erinnern durchaus an etwas anderes, zumal sich Brigitte in paradise fühlt und eine Explosion in ihrem Körper verspürt.

Am Morgen danach, dem letzten Morgen für die drei Promis wird von Sonja Zietlow und Dirk Bach verkündet, wer der dritte Sieger ist. Kim ist sicher weiter und gehen muss Rocco Stark.

Von Astera

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.