Dschungelcamp 2011: Indira und Jay werden getrennt

| Keine Kommentare

 

Das Dschungelcamp 2011 vom 27.1.2011
 
Da waren´s nur noch fünf und auch heute wird ein weiterer Promi das Camp verlassen.
 
Gestern hatte sich Indira längere Zeit weinend ins Dschungeltelefon verzogen. Wenig später ging sie mit Jay an die Seite und meinte, sie hat das Gefühl, dass sie etwas macht was nicht richtig ist. Es geht um ihre „Beziehung“ zu Jay, darum dass behauptet wird, dass ihre Gemeinsamkeit inszeniert ist.
Jay überlegt, dass der Kuss und ihre „Liebelei“ nicht inszeniert ist, wenn ihn jemand fragt, wird er sagen, dass sie sich ja erst zwei Wochen kennen, in Kontakt sind und sich näher kennen lernen werden. Was wird, wird man sehen.
 
Peer und Mathieu – es hatte nach Freundschaft ausgesehen. Später hatte Peer nach Ansicht von Mathieu ADS, zu Anfang seien er und Peer „wie bekifft“ gewesen. Heute würde sich Peer seiner Meinung nach wie ein störrischer Junge benehmen.
Die ganze Kommunikationsebene sei ein Grund, warum er sich zurückzieht, sagt Peer. Wie auch immer, Mathieu musste gestern das Camp verlassen. Gern wäre er noch geblieben, weil inzwischen aus dem Team eine Familie wird, sagte er. Allerdings nur „unter uns vier“, für Peer gibt es nur ein kurzes „Tschüß“. Während Indira schluchzt „Warum denn nicht er? Der andere?“
Mathieu hofft, dass er als authentischer, ehrlicher Typ in Erinnerung bleibt.
 
Neuer Teamchef ist Thomas, den Jay als – seinen „Dschungelcampfreund Number one“ – als Nachfolger benennt.
Für die heutige Dschungelprüfung dürfen alle antreten. Es geht zum Schlangensee, die Prüfung heißt „Tarzan und Jane“. Im See könnte es Schlangen oder Aale geben, verkündet Dr. Bob. Derjenige, der „Tarzan“ ist, wird sich an einem Trapez über den See schwingen und auf eine sternförmige Plattform springen, die zerbrechen muss. „Jane“ dagegen muss schwimmen und den Stern zum Sprung ausrichten.
Indira und Katy als Jane. Die drei „Tarzans“ erspringen einen Stern, um genau zu sein schafft es Jay.
 
Irrtümlicherweise sind unsere letzten fünf Promis der Auffassung, dass Morgen das Finale ist und geben das auch in ihren Votingaufrufen bekannt.
Es haben sich schon fast alle zur Nachtruhe bereitet gemacht, da ruft Thomas sie ans Lagerfeuer. Es gibt für jeden eine Nachricht von „draußen“, Briefe der Lieben daheim. Es wird reihum vorgelesen. Ein Brief von Thomas Frau, einer von Indiras Bruder, von Katy´s Mama, ebenso von Jay´s Mama und von Peers Schwester. Viele aufmunternde Worte und Zuneigung in den Briefen, viel Tränen und Emotionen bei allen im Camp.
 
Nachts tuscheln Katy und Indira – über Peer, über Unstimmigkeiten im Camp. Darüber, dass es Morgen (!) vorbei ist und Indira überlegt, dass sie für so ein Erlebnis wie das Dschungelcamp sogar bezahlen würde. (aber pssst….das darf keiner hören).
Weil ja alle glauben, dass Morgen Finale ist, denken sie auch, dass zwei aus dem Team gehen müssen, denn im Finale landen nur drei Kandidaten.
Dirk Bach und Sonja klären auf – heute geht nur einer oder eine. Wer?
Peer – du bleibst.
Indira – du bist es vielleicht.
Katy – du bist es nicht.
Thomas – du bist es nicht.
Jay – du bist es vielleicht.
 
Also – Indira oder Jay – und es ist: Indira.
Zuerst bricht sie in Tränen aus, um dann zu sagen „Es ist okay“.
 
 
 
 
Kandidaten: Eva Jacob, Froonck Matthée, Gitta Saxx, Indira Weis, Jay Khan, Katy Karrenbauer, Mathieu Carriére, Peer Kusmagk, Rainer Langhans, Sarah Knappik, Thomas Rupprath
 
Moderation Dirk Bach und Sonja Zietlow

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.