Sa. Dez 9th, 2023

 

Das Dschungelcamp vom 20.1.2011
 
Eva genießt den Morgen im Dschungel und wie friedlich die anderen schlafen, fast jeder kennt Rainers rosa Unterhose, Katy schnarcht und Froonck ruht mit einer Schlafbrille.
 
Peer bringt Mathieu einen Hertha BSC-Fansong bei, der sich erst einmal erkundigen muss, wer denn eigentlich Hertha BSC ist und in welcher Stadt sie beheimatet ist. Peer und Mathieu – eine Männerfreundschaft. Sie reden miteinander, duschen zusammen unterm Wasserfall und verstehen sich prächtig.
 
Zum fünften Mal in Folge darf Sarah die Dschungelprüfung absolvieren und nimmt sich deshalb eine Auszeit, an diesem Tag wird nicht gearbeitet, jedenfalls nicht von ihr. Sie ist über sich selbst überrascht, wie viel ihr „kleiner Körper so wegstecken kann.“
Katy gibt ihr gute Energie mit und pustet auf Sarahs Bauch-Chakra. Sie sei zwar nicht esoterisch, aber das tut gut, erklärt Katy.
 
„Raus aus den Mulden“ – ein Boot ist gestrandet und trägt 11 Sterne im Inneren. Sarah muss mit dem linken Arm in verschiedene Löcher im Boot greifen, um die Sterne zu finden. In einer Boje in Höhe von ca.1,80 m sind auch noch Sterne versteckt, sie muss den Kopf hinein stecken und die Sterne mit dem Mund herausholen.
Es ist sehr wahrscheinlich, dass im Schiff Tiere sind, die kratzen und beißen, erklärt Dr. Bob.
 
Kurz und knapp erklärt Sarah, dass sie die Prüfung ablehnt. Das Risiko ist ihr zu groß und sie fühlt sich körperlich nicht fit. Auch will sie keine Schnitte im Gesicht davon tragen, da sie noch als Model arbeiten möchte.
Die Zuschauer müssten das alles mal selbst mitmachen, unter anderem den Tsunami im Camp, dann würden sie sie verstehen.
„Sorry liebe Zuschauer“, sie muss auch mal an sich denken und braucht zumindest einen Tag Pause, verkündet sie.
Die anderen im Camp werden schon Verständnis haben, meint sie. Und überhaupt in der Vergangenheit war sie viel zu wenig egoistisch und das lernt sie jetzt gerade. Falls die anderen kein Verständnis haben „Pech gehabt“ sie sollten mal selbst eine Prüfung machen, dann wissen sie, wie es ist.
 
Null Sterne heißt außer der Ration Bohnen und Reis kein weiteres Essen. Es wirkte wie eine typische Sarah-Ausrede, sagt Jay, nachdem Sarah drohende Allergien verkündet hat, weshalb sie nicht zur Prüfung angetreten sei. Wieso geht man in den Dschungel, wenn man mit so vielen Sachen kränkelt, fragt Katy, während Jay von maßloser Überschätzung redet.
„Ist die Gruppe auch noch so klein, einer muss das Arschloch sein“, denkt Sarah und alle würden auf ihr herum hacken. Mathieu schlägt vor, dass er es fair finden würde, wenn Sarah das Camp am Folgetag verlassen würde.
 
Aber das Camp bietet auch Zeit zum Nachdenken und Gitta wird bewusst, dass sie gern einen Mann und auch Kinder hätte. Vor lauter Arbeit ist dieser Lebenspunkt bei ihr zu kurz gekommen.
 
Die Prüfung versuchen und wenn es nicht geht, abbrechen, das hätte für Katy Charakter gehabt, Sarah ist nicht teamfähig „also raus damit“. Jay ist genervt und hat Hunger, so will Indira auf Langustenjagd gehen. Zu dritt suchen sie den Bach ab nach einer blauen Languste, die sie schon einmal gesehen hatte, doch sie müssen aufgeben.
 
Vielleicht bringt die Schatzsuche Erfolg? Singend zieht Eva Froonck hinter sich her. Jedenfalls im Camp, auf dem Weg zur Schatztruhe sieht es eher anders herum aus. In einem Gatter sind Ziegen zu melken, kommt ausreichend Milch zusammen, erhalten sie den Schlüssel. „Den Busen einer Zicke massieren“, das hat Eva noch nie gemacht. Dummerweise hält das Tier nicht still und wird, weil sie so störrisch ist, Sarah getauft. Irgendwann gibt die Ziege auf und lässt sich von Froonck melken. Im Endeffekt gibt es den Schlüssel und Eva hofft auf Kaffee für ein „Schälchen Heeßen“ und Gemüse und Fleisch und etwas Süßes und…..
„Wer ist im Alter zwischen 75 und 85 sexuell aktiver – Männer oder Frauen?“, diese Frage gilt es zu lösen. Die Entscheidung fällt auf Männer, was richtig ist. Großer Jubel bricht aus, als aus der Schatztruhe eine Flasche Rotwein befördert wird.
 
„Reifeprüfung in der Dschungelschule“, die neue Prüfung, geht an Sarah, alle anderen dürfen mit ihr mitgehen und zuschauen. „Wer weiß, was wir zu sehen kriegen?“, überlegt Eva und so wird spekuliert, was die Aufgabe wohl bedeuten wird.
Die Promis hatten damit gerechnet, dass einer von ihnen gehen muss, was aber erst ab Morgen der Fall sein wird. Die Zuschauer entscheiden.
 
Kandidaten: Eva Jacob, Froonck Matthée, Gitta Saxx, Indira Weis, Jay Khan, Katy Karrenbauer, Mathieu Carriére, Peer Kusmagk, Rainer Langhans, Sarah Knappik, Thomas Rupprath
 
Moderation Dirk Bach und Sonja Zietlow.

Von Astera

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert