Dschungelcamp 2013: Goodbye Dagobert!

| Keine Kommentare

 

Noch neun Promis harren im Dschungelcamp aus in der Hoffnung, den Dschungelthron besteigen zu können. Silva Gonzales und Klaus Baumgart haben den Dschungel auf Wunsch der Zuschauer bereits verlassen.
Klaus hatte sich gefreut, aber auch mit seinem Abschiedsschmerz gekämpft. Fiona Erdmann tut das „megaleid“, Patrick Nuo wird ihn vermissen. Klaus kämpft sich über die Hängebrücke zurück in die Zivilisation.

Endlich kann Allegra Curtis mal ihr Lieblingsthema zur Sprache bringen: Ihren Vater. Aber es gibt Sachen in ihrer Vergangenheit, unter denen sie gelitten hat und über die sie jetzt nicht sprechen will. Oder doch? „Sie ist eine Diebin“, sie kann nur sagen, dass eine Frau der ganzen Familie geschadet hätte. Die ganze Familie wäre durch diese Frau komplett traumatisiert worden, aber sie hat damit abgeschlossen. Dem kann nicht so sein, wirft „Therapeutin“ Olivia ein, denn sonst würde Allegra nicht so oft über ihren Vater sprechen…..

Auch Iris Klein erzählt aus der Vergangenheit, sie hat ihre beiden Kinder allein groß gezogen, wurde aus ihrem Elternhaus geworfen, weil sie schwanger war und ist für ihre Tochter Daniela Katzenberger im Prinzip die ganze Familie in einer Person. Sie hat eine gescheiterte Ehe hinter sich, musste aufgrund Gewalt in der Ehe ins Frauenhaus gehen.

„Gehässigpark“ kündigen Sonja Zietlow und Daniel Hartwich an. Fiona lästert ein wenig, als sie die Dschungel-Toilette mit Claudelle entleert – sie würde Olivia zwar mögen, aber so richtig hätte diese noch nie etwas gemacht, außer zweimal das Klo. Olivia Jones kommt zufällig vorbei und hört, was die beiden sprechen. Im Camp erzählt sie den Mädels, sie hätte ein wenig gelauscht und mitbekommen, dass über "jemanden" geredet worden wäre, der nichts macht. Keine Ahnung wer…… Da beginnt Fiona sich zu rechtfertigen, zu stottern und zu erklären. „Sag mir das das nächste Mal ins Gesicht Hase“ lächelt Olivia. Keine Ahnung, was gemeint ist, sagt Fiona. Olivia ist auf dem völlig falschen Dampfer. „Alles okay“ grinst die Drag-Queen. Und muss noch ein wenig nachhaken und aufzählen, was sie schon im Camp gemacht hat. Aber…übrigens arbeiten und nichts machen…..Fiona war doch gestern dabei, als sie das Klo gemacht hat. Ja klar, Fiona erinnert sich, genau das hätte sie ja auch zu Claudelle gesagt. Olivia will das gerade jetzt mal so hinnehmen, aber abgespeichert wird das schon bei ihr, meint sie.

Zum Glück haben sich die Temperaturen wieder etwas normalisiert und es hat in der Nacht geregnet.

Für die neue Dschungelprüfung wurde Joey Heindle von einigen nominiert und er selbst soll sich entscheiden. Arno Funke oder er? Na dann macht er das, trifft er die Entscheidung. Damit der Tag schneller vorbei geht und ihm geht das Camp eh auf dem S…. Aber – wer soll denn nun die Prüfung machen? Als er hört, dass er das ist, ist das auch nicht ganz so toll. Gerade jetzt, wo er so schlapp ist……sagt er.
Er kommt in die „Georgina-Gedächtnis-Prüfung“, eine Prüfung die seine Vorgängerin abgebrochen hatte. Joey muss in ein „Kanalsystem“, von einer Mittelkammer gehen sechs Rohre ab, in denen sich Sterne befinden. Natürlich wird die Suche durch allerlei Hindernisse, sprich viele Tiere, erschwert, während das Wasser in der Mitte ansteigt. Nacheinander soll er in alle Rohre kriechen und hat für die neun versteckten Sterne nur neun Minuten Zeit. Sonja Zietlow erklärt, dass er vielleicht tauchen muss, Joey hat Bedenken. Was ist denn, wenn er ertrinkt? Sonja verspricht, ihn zur Not höchstpersönlich zu retten. Dr. Bob erklärt einiges, aber irgendwie wird man das Gefühl nicht los, dass Joey ihn nicht versteht. „Hast du Platzangst?“ fragt Sonja nach. „Ja Vollgas!“ Trotzdem tritt er an und stürzt sich sofort ins Abenteuer. In der Mittelkammer findet er zuerst die Zahl auf der „Tür“ nicht und so vergeht eine Minute.
Im ersten Rohr muss er zwei Sterne abknoten, was er natürlich schafft.
Rohr zwei. Erst sucht er die Zahl und dann den Eingang. In der Röhre beeindrucken ihn die Kröten nicht und er holt die nächsten zwei Sterne.
In Rohr drei – nur noch drei Minuten Zeit sind übrig – warten Binden-Warane. Und Mehlwürmer. Aber auch hier wieder zwei Sterne und zwei Minuten sind noch übrig.
Schlammkrabben gibt es im vierten Rohr es gäbe auch wieder zwei Sterne. Daniel Hartwich mahnt „Du musst dich ein wenig beeilen!“ Joey empfiehlt dem Moderator, cool zu bleiben. Sonja Zietlow lotst Joey dann noch schnell zum Rohr sechs und dem Ausgang, dort gibt es noch einen Stern. Sieben Sterne für ihn. Große Freude bei Joey und er schreit “Let´s Getty To Rambo!“

Ihm ist aber schwindelig und er hat Probleme mit dem Kreislauf. Dr. Bob eilt herbei, Sonja leistet erste Hilfe und der junge Mann bekommt eine Sauerstoffmaske aufgesetzt. Als er wieder auf den Beinen steht, gibt es viel Lob für ihn und er ruft auf. „Ey Leute, kommt ins Dschungelcamp!“
Wieder im Camp angekommen, berichtet Joey. Es gab Ratten, so groß wie sein Kopf. Riesenechsen, große Skorpione und andere furchterregende und sehr große Tiere.

Es geht um Schönheits-OP´s im Camp. Georgina erzählt, dass alle beim Bachelor erzählt hätten, dass eine Brustvergrößerung im Prinzip völlig harmlos sei. Fiona argumentiert ein wenig dagegen und Iris Klein berichtet, sie hat sich den Bauch absaugen lassen. Denn ihrer sei fast so groß gewesen wie der von Allegra. „Rede nicht über meinen Bauch“ wird Allegra sauer, das ist verletzend, sie wird Diät und Sport machen und dann hat sie wieder einen Waschbrettbauch. Außerdem ist von der Diva ist zu hören „Fuck her“ und im Dschungeltelefon bezeichnet sie Iris als böse Frau. Wie kann Iris sie als Beispiel nehmen? Wo diese doch weiß, dass sie sensibel ist und wo Iris doch selbst recht kräftig sei. Sie würde sich nicht absaugen lassen und hat auch noch NIE etwas machen lassen. Das wiederum findet Olivia im Kommentarmodus lustig. Wie könne man behaupten, dass man nichts hat machen lassen, wo das doch so offensichtlich scheint.

Und auch heute wieder muss eine oder einer der Promis gehen. Die wenigsten Anrufe haben Arno Funke und Iris Klein bekommen. Allerdings haben weniger Zuschauer für Arno angerufen und für ihn endet hier das Dschungelcamp.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.