Google goes Television with Google-TV

| Keine Kommentare

Google plant offenbar ins Fernsehgeschäft einzusteigen. Wie die NYT berichtet, wird das neue "Google-TV" (so soll der neue Dienst später heissen), von mehreren namhaften Firmen unterstützt werden. Da werden Namen wie Sony, Intel und Logitech gehandelt.

Von Sony sollen die Empfangsgeräte, von Intel der CPU-Prozessor und von Logitech die Fernbedienung samt Tastatur stammen.

Der Empfänger von Sony soll auf IP-Basis über das Internet seine Signale empfangen, das sogenannte IP-TV.

Eine Intel-CPU, soll das Herzstück des Gerätes ausmachen, ansonsten wird das IP-TV über einen vorhanden Fernseher geschaut. Gleichzeitiges Surfen auf zur Zeit noch beschränkte Seiten, wie YouTube, Twitter und Picasa ist dann möglich.

Die Dienste sollen über den "Google" Browser "Chrome" laufen. Als Betriebssystem kommt das auch von Google für Handys entwickelte "Android" in einer anderen Variante in Frage.

Es wird schon seit Monaten an diesem Projekt entwickelt. Wann es erscheinen soll, ist bis lang noch nicht bekannt.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.