Let´s Dance 2010: Aus für Rolfe Scheider und Motsi Mabuse

| Keine Kommentare

Lets Dance vom 7.5.2010 

10 Wochen Training haben die Promis hinter sich, das Motto heute „Samba & Rock´n Roll“
Daniel Hartwich und Nazan Eckes moderieren, in der Jury: Harald Glööckler, Isabel Edvardsson, Peter Kraus und Joachim Llambi.
 
Peter Kraus erwartet, dass heute die Hütte brennt.
 
Das versuchen zuerst Rolfe Scheider und Motsi Mabuse mit der Samba.
Rolfe Scheider gibt zu, das Tanzen sei ihm nicht in die Wiege gelegt. Er kämpft, versucht an sich zu glauben und trainiert ohne Ende.
Bei Joachim Lambi hielt sich die Begeisterung in Grenzen, er hatte höchsten einen „afrikanischen Befruchtungstanz“ gesehen. Zu wenig Samba, sorry! 2 Punkte
Ein großes Problem hat Isabel Edvardsson. Die Show ist gut, am Anfang fühlte sie sich an das schwedische Mitsommerfeste erinnert, aber ihr Herz sagt, sie möchte, dass sie weiterkommen. 5 Punkte
Sensationell findet Peter Kraus die Teilnahme an sich, wir befinden uns ja in der 5ten Show. Rolfe Scheider will Spaß vermitteln, meint er und das findet er toll. Eine Bereicherung, er sei der König der Herzen 6
Ganz erfrischend und toll, sagt Harald Glööckler, sie sind ein so tolles Paar – Motsi hat zehnmal heraus geholt, was Rolfe vielleicht zu wenig gemacht hätte -.  8 Punkte
Ergebnis: 21 Punkte
 
Nina Bott und Roberto Albanese. In der letzten Woche hatte Nina Bott Probleme mit den Knien gehabt. Sie sei nicht zimperlich, sagt sie. Roberto meint, sie soll ihn mehr benutzen.
Joachim Llambi sagt, das war eine Samba, alle Figuren wurden gezeigt, er ist eigentlich rundum zufrieden. 5 Punkte
Jede Woche liefert Nina Bott eine solide Leistung ab, heute noch ein wenig mehr. Sie soll aber zeigen, dass sie gewinnen will, meint Isabel Edvardsson. 7 Punkte
Was soll ich dazu sagen? Fragt Peter Kraus. Einfach alles, was die Experten vor ihm gesagt haben, Hoch drei!. 7 Punkte
Wieder eine andere Facette von Nina Bott hat Harald Glööckler gesehen, er sieht sich mehr in der Zuschauerrolle, wo nicht das Hauptaugenmerk auf der Richtigkeit der Schritte liegt, und ist begeistert. 8 Punkte
Ergebnis  27 Punkte
 
Sylvie van der Vaart und Christian Bährens
Riesig gefreut hatte sich Sylvie van der Vaart in der letzten Woche. Sie erzählt, sie hat immer einen Punkt, wo sie denkt, sie schafft es nicht. Christian Bährens ist heute stark erkältet, hat aber beim Training wohl oft zu Sylvie gesagt: „Shake your Ash“.
„Frau van der Fahrt sieht sensationell aus“. Wenn das Tanzen genauso sensationell gewesen wäre, wäre er happy, denkt Joachim Llambi. Er glaubt aber, dass sie weiterkommt. 4 Punkte
Wie eine aufgehende Sonne, so positiv fand Isabel Edvardsson die Ausstrahlung von Sylvie. Allerdings vom tanzen her nicht ganz so gut wie letzte Woche. 6 Punkte
Echtes Showbusiness war es laut Peter Kraus. Es war sehr, sehr schön. 8 Punkte
Wunderbar und sensationell: Harald Glööckler. 9 Punkte
Ergebnis 27 Punkte
 
Sophia Thomalla und Massimo Sinato
Sie ist glücklich, wenn sie es auf die Reihe kriegt aber ihr liegt auch viel daran, dass Massimo zufrieden ist. Er sagt von ihr, sie kann ein richtiger Tiger sein. Heute ist Sophias Mama im Publikum.
Joachim Llambi war sehr zufrieden (was ja höchst selten von ihm zu hören ist) – Superrhythmik im Körper, so eine Samba kann man sich gern immer wieder ansehen!
7 Punkte
Es war hammergeil, kommentierte Isabel Edvardsson, vielleicht müsse Sophia noch ein wenig an der Kondition arbeiten. 8 Punkte
Peter Kraus freut sich und war begeistert, dass auch das Paar begeistert ist. Es war die beste Samba heute, richtig brasilianisch – allerdings die Brasilianerinnen tanzen oben ohne, merkte er an. 9 Punkte
„Zum Niederknien“ war es für Harald Glööckler, eine Freude, er muss überlegen die „!0“ zu zücken  9.Punkte
Ergebnis:  33 Punkte
 
Raoul Richter und Melissa Ortiz-Gomez
Letzte Woche hatte es vernichtende Kritik von J. Llambi gegeben. Die Kritik haben sie ernst genommen und an Schwachstellen gearbeitet.
Eine schöne, aufregende Frau sagt Harald Glööckler über Melissa Ortiz-Gomez. Er war dieses Mal nicht ganz so überzeugt wie letztes Mal. 7 Punkte
Sehr zufrieden dagegen war Peter Kraus, Raoul soll weiter Vollgas geben. 9 Punkte
Heute fand Isabel Edvardsson es lebendig und voller Energie, sie fand es gut. 7 Punkte
Joachim Llambi diese Woche war es nur eine leichte Katastrophe, nicht ganz so prickelnd. Ihm hatten durchgehende Bewegungen gefehlt, er glaubt es waren drei Sambas heute Abend besser. 3 Punkte
Ergebnis 26 Punkte
 
Rock´n Roll wird von allen Paaren gemeinsam getanzt. Eine kurze Einführung gibt Peter Kraus zusammen mit Isabel Edvardsson.
 
Gar nicht so einfach, wenn 5 Profitänzer und 5 Prominente eine gemeinsame Choreographie zu finden versuchen. Raoul Richter freut sich darauf, Rolfe Scheider fürchtet, der Notarztwagen muss anrücken.
 
Harald Glööckler war am Meisten von Rolfe und Motsi in den Bann gezogen, alle anderen fand er natürlich auch toll.
Fachmann für Rock.n Roll Peter Kraus fand, Rolfe Scheider hätte um sein Leben getanzt, Sophia wäre in den 50ern seine Idealpartnerin gewesen, Bei Nina hatte er gesehen, dass Rock´n Roll Medizin ist, Raoul hätte für ihn fast am Besten getanzt und bei Sylvie wären die Füße fast von allein geflogen.
Isabel fand Nina Bott sehr gut, Sylvie van der Vaart sei nicht entspannt genug gewesen..
Am besten war Raoul Richter für Joachim Llambi, auch Rolfe fand er großartig, am schlechtesten bedauerte er, war für ihn Sylvie van der Vaart.
 
Heute hat es nach dem Zuschauer-Voting nicht gereicht für
 
 
Photo from fOTOGLIF

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.