Let´s Dance 2010: Sophia Thomalla ist die Dancing-Queen

| Keine Kommentare

Das Finale bei Let´s Dance wird bestritten von Sophia Thomalla mit Massimo Sinato und Sylvie van der Vaart mit Christian Polanc.
Jury: Harald Glööckler, Peter Kraus, Isabel Edvardsson und Joachim Llambi
Moderation: Nazan Eckes und Daniel Hartwig
Zu Gast waren die bisher ausgeschiedenen Kandidaten von Let´s Dance sowie Mehrzad Marashi und Mark Medlock.
 
Sophia Thomalla – sie hat ihr Ziel erreicht und möchte jetzt für Massimo gewinnen, „der alles aus ihr heraus geholt hat“. Er hat alles gegeben, sie braucht ihn und er muss sie unterstützen. Sie dankt ihm für die letzten 12 Wochen und möchte gewinnen.
Sylvie van der Vaart – sie hatte sich vor vier Wochen eine Rippe gebrochen und weiter getanzt. Let´s Dance war für sie eine heftige, emotionale Erfahrung, hatte sie sich doch in der Sendung das erste Mal ohne Perücke gezeigt. Vor dem Halbfinale musste ihr Partner Christian Bärens verletzungsbedingt aufgeben und sie wurde ab da von Christian Polanc trainiert.
 
Es war eine Show der Verletzungen, bei Hillu Schwetje und Christian Bährens waren diese so schwerwiegend, dass sie aussteigen mussten.
 
Die Kür
Sylvie van der Vaart und Christian Polanc – zu „Fluch der Karibik“ (Paso Doble)
Joachim Lambi: Es war Angriff, von ihm (Christian Polanc) ein „Tick too much“, er möchte, dass sie beim nächsten Mal noch mehr ein Paar sind. 7 Punkte
Isabel Edvardsson: Sylvie hat um ihr Leben getanzt, klasse! 8 Punkte
Peter Kraus: Er glaubt, Sylvie ist die perfekte Frau und er möchte den Tanzpartnern gratulieren, da diese wohl sehr viel Arbeit hatten, eine so perfekte Frau in den Griff zu bekommen. 9 Punkte
Harald Glööckler: Sylvie überrascht immer wieder, und „sei ein Vulkan, breche aus und mache eine Aschewolke“.  9 Punkte
Ergebnis: 33 Punkte
 
Sophia Thomalla und Massimo Sinato – Rumba
Joachim Lambi: Er hat es genossen, wunderschön getanzt, eine Waage zwischen den Partnern, wo es harmoniert. 9 Punkte
Isabel Edvardson: Sie hätte vor Rührung weinen können, sie ist total baff, sie ist ein Fan!
10 Punkte
Peter Kraus: Es ist blendend gelungen, er ist begeistert, sensationell. 10 Punkte
Harald Glööckler: Er ist voll des Lobes, es war ein Gedicht, es war wunderbar. 10 Punkte
Ergebnis: 39 Punkte
 
Einmal noch durften auch die ausgeschiedenen Kandidaten heute tanzen:
Rolfe Scheider mit Motsi Mabuse (Quickstep),
Achim Menzel mit Sarah Latton (Salsa),
Hillu Schwetje mit Christian Polanc (langsamer Walzer),
Brigitte Nielsen mit Oliver Tienken (Rumba),
Matthieu Carrier mit Tatjana Kuschill (langsamer Walzer),
Raul Richter mit Melissa Ortiz-Gomez (Salsa)
Nina Bott durfte aus gesundheitlichen Gründen nicht tanzen.
 
Jurytanz (Hierfür war Joachim Llambi mit Tipps beim Training gewesen)
Sylvie van der Vaart mit Christian Polanc – Salsa
Harald Glööckler : Sexappeal, Sylvie hat sich derart gesteigert, voller Eleganz, sie hat alles gegeben, für ihn ist noch nichts entschieden. „Gib alles!“ 10 Punkte
Peter Kraus: Sylvie ist der schärfste Knaller von Let´s Dance. 10 Punkte
Isabel Edvardsson: Fand es super, sie ist sehr zufrieden. 9 Punkte
Joachim Llambi: Er hat einiges gesehen, was deutlich besser war, um Klassen besser als bisher. 8 Punkte
Ergebnis: 37 Punkte
 
Sophia Thomalla und Massimo Sinato – Samba
Joachim Llambi: Er hat ein wenig Sorge, dass ein wenig gewackelt wird, aber sehr rhytmisch.
8 Punkte
Isabel Edvardsson: Sie fand es „Hammer“, noch eine Verbesserung, nicht so perfekt wie die Rumba, aber fast. Sie könnte gewinnen. 9 Punkte
Peter Kraus: Die jüngste und die faszinierendste Teilnehmerin, irgendwann sei bei ihr „der Knopf aufgegangen“ und sie hätte Gas gegeben. Er würde sich wünschen, dass sie ein Vorbild für die Jugend wird. 10 Punkte
Harald Glööckler: Er ist überzeugt, sieht die Aufregung und ist begeistert. Er findet, sie ist eine Persönlichkeit, nicht nur eine Kämpferin, sondern auch sehr talentiert. 10 Punkte
Ergebnis: 37 Punkte
 
Freestyle (Der Tanz durfte selbst ausgesucht werden)
Sylvie van der Vaart und Christian Polanc
Harald Glööckler: Erst mal eine Ansage ein Daniel Hartwig, der ihn recht schlecht imitiert hatte. „Sie sind charmant wie ein Papagei“. 10 Punkte
Sylvie hat sich derart gesteigert, er kam sich vor wie am Broadway, sensationell.
Peter Kraus: Tanzen sei die Freiheit des Körpers, Lets Dance ist eine Erfahrung fürs Leben, allein dafür hat sich die Mühe gelohnt. 10 Punkte
Isabell Edvardsson: „Man war das sexy“ – „Du hast alles gegeben“. Nahezu perfekt. 9 Punkte
Joachim Llambi: Viel Stimmung, Atmosphäre, er glaubt, das war die letzte Krönung und sie hat eine gewisse Chance auf den Titel heute Abend. 9 Punkte
Ergebnis: 38 Punkte
 
Sophia Thomalla und Massimo Sinato
Joachim Llambi: Es sah richtig fetzig aus, eine sensationelle Show, die Musik stimmte, die Bewegungen stimmten. Aber er möchte noch sagen: Es wird eng. 9 Punkte
Isabel Edvardsson: War das geil!!! Ein getanztes Thema (zu Musik von Michael Jackson), besser geht es nicht. 10 Punkte
Peter Kraus: Er hat nur einen Wunsch: „Sophia bitte bleiben Sie dem Tanzen treu!“ Ein Tanzfilm wäre toll, er würde den Großvater spielen. 10 Punkte
Harald Glööckler: Great Show!“ Er fand es toll, sie haben einen eigenen Stil entwickelt, „denn Michael Jackson kann man nicht toppen“. Es war phantastisch! 10 Punkte
Ergebnis: 39 Punkte
 
Vor der Bekanntgabe des Ergebnisses traten Mehrzad Marashi und Mark Medlock mit
„Sweat (A Lalalalong)“ auf.
 
Kurz vor dem Ende stand die Abstimmung bei 51 zu 49 Prozent.
Nach der Auswertung der letzten Stimmen stand die Siegerin mit 50,8 % der Anrufe fest:
 
Sophia Thomalla mit Massimo Sinato

 

 
 
 
 
 
 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.