Schlag den Star: Joey Kelly gewinnt als erster Promi

| Keine Kommentare

Schlag den Star vom 12.11.2010

 
Heute tritt Joey Kelly gegen einen Unbekannten an, vielleicht gewinnt rettet er ja die Ehre der Promis, denn weder Mike Krüger noch Detlef D! Soost konnten in den letzten beiden Folgen den Sieg davon tragen.
 
Sein Gegner ist Michael aus Köln, der Gewaltpräventionstrainer ist. Fitness, Fußball und alle möglichen Spiele zählen zu seinen Hobbys,  als Wrestler heißt er „Dark Soul“ Oder „Win“.
 
Wie immer können 45 Punkte in höchstens 9 Spielen (Spiel 1 = 1 Punkt bis Spiel 9 = 9 Punkte) erzielt werden. Stefan Raab ist der Joker, der vom Kandidaten bis spätestens zum 6. Spiel eingesetzt werden muss. Wer zuerst 23 Punkte hat gewinnt, gewinnt der Promi geht das Geld in den Jackpot für die nächste Show.
 
Spiel 1 Das Reck: Die Kandidaten müssen so lange wie möglich am Reck hängen. Die beiden hängen sich direkt gegenüber, die Hände müssen nebeneinander bleiben, sie dürfen nicht übergreifen. Nach 1:37 Minuten will Joey kurz nachgreifen, rutscht ab und kann sich nicht mehr halten.
1 : 0 für Michael
 
Spiel 2 Blasrohr: Es muss mit einem Blasrohr geschossen werden, abwechselnd sind 6 Pfeile auf eine Zielscheibe zu schießen. Wer die meisten Punkte hat, gewinnt das Spiel. Michael hat im vierten spiel durch 8,9,8,9 Punkte schon gast gewonnen, Joey hatte 3,7,7,4. Nach seinem Schuss im 5. Spiel hat Michael schon den Sieg.
3 : 0 für Michael
 
Spiel 3 Floorball: Spieldauer ist 5 Minuten, nach gut der Hälfte der Spielzeit verletzt sich Michael zum zweiten Mal, so dass der Arzt kommen muss. Zuerst hatte er den Schläger vor das Schienbein bekommen, dann stürzte er mit dem Oberkörper auf das kleine Tor. Nach gut 3 Minuten führt Joey Kelly und Michael bricht das Spiel ab.
3 : 3 
  
Spiel 4 Wo liegt was: Ein Pultspiel, Michael nimmt Stefan Raab als Joker. Auf einer Karte ohne Bezeichnungen, Grenzen oder sonstigen Anhaltspunkten müssen Orte bestimmt und gekennzeichnet werden.
Zum Beispiel: Wo liegt der höchste Berg der Erde? Oder: Wo lebt Steffi Graf? Wo liegt der Weltraumbahnhof der europäischen Weltraumorganisation ESA?      
Stefan Raab gewinnt.
7 : 3 für Michael
 
Spiel 5 Der Zaun: Acht Gegenstände müssen über einen engmaschingen Zaun zur anderen Seite „transportiert“ werden. Das heißt, die Kandidaten stehen auf der einen Seite des Zauns, d.h. es ist mehr eine Art Käfiggitter, das ca. 2 m hoch ist, die Gegenstände sind auf der anderen Seite. Sie müssen durch die kleinen Felder (vielleicht 5 cm groß) durchgreifen, um die Gegenstände nach oben zu befördern. (Kissen, Bagger, Quietsche-Ente, Rubikcube, Tennisschläger, Kegel, Hulahop-Reifen, Ball). Beide sind nach dem Spiel schweißüberströmt.
Joey Kelly gewinnt das Spiel durch Taktik und Geduld.
7 : 8 für Joey
 
Spiel 6 Badminton: Ein Satz mit 15 Punkten, Joey Kelly gewinnt und damit steht es
7 : 14 für Joey

Spiel 7 Englisch Fußball: Es wird mit drei Eishockeypuks auf einem kleinen „Rasenfeld“ wird gespielt. Diese müssen innerhalb einer Minute so gespielt werden, dass ein Puk mit dem Fuß durch die anderen beiden „geschossen“ wird ohne sie zu berühren, bis er im Tor landet.
Michael gewinnt und gleicht aus.
14: 14 
 
Spiel 8 Töne merken: Auf einem Pult sind vier farbige Flächen. Jeder Fläche ist ein Ton zugeordnet und sie leuchtet auf, wenn der Ton gespielt wird. Es werden Tonfolgen gespielt, die sich die Kandidaten merken müssen. Abwechselnd muss das richtige Feld gedrückt werden, wobei die Tonfolge immer länger wird Also ein reines Gedächtnisspiel. Wer als Kind „Super Simon“ gespielt hat, weiß wie schwierig das werden kann.
Michael gewinnt, es steht
22 : 14 für Michael
 
Spiel 9 (Matchballspiel) Die Münze: Eurostücke müssen abwechselnd von den Kandidaten von der Tischkante in ein Glas geschnippst werden. Wer als erster trifft, hat den Sieg, sofern der andere nicht ausgleichen kann.
Zuerst schafft es Joey und Michael schafft es nicht, das Glas zu treffen.
 
Kandidat Michael verliert, zum ersten Mal in diesem Jahr gewinnt ein Promi und im Jackpot sind in der nächsten Sendung 100.000,– Euro.
 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.