Sa. Mai 28th, 2022

Zwei Erfolgsgaranten haben die 10teilige TV-Serie „The Pacific“ für 200 Millionen Euro produziert: Entstanden ist die Serie bei HBO, dem Sender, der für „Sex and the City“ verantwortlich zeichnet.

Steven Spielberg und Tom Hanks.

Jeweils eine Stunde lang werden die Kriegshandlungen im 2. Weltkrieg zwischen amerikanischen GI´s und japanischen Soldaten geschildert. Sehr realitätsnah, aus der Sicht der einzelnen Soldaten.

Es sollen bedrückende, brutale Bilder sein, die da über den Bildschirm flimmern. Die Handlung beruht auf Erinnerungen von Kriegsteilnehmern.

Außer den Kosten eine Serie der Superlative:
Jeweils sechs Drehbuchautoren und Regisseure waren am Werk, hunderte Komparsen und 138 Schauspieler mit Sprechrollen füllen die Handlung mit Leben. 500 Kokospalmen wurden extra zu den Drehorten in Australien geschafft, um alles authentisch zu gestalten. Die Dreharbeiten dauerten rund 10 Monate.

Übrigens: Die Serie wurde 24mal für den „Emmy“ , der am 29.  August vergeben wird, nominiert.

Sendezeit: 15.Juli 2010 um 22.15 Uhr auf Kabel 1.

Von Astera

Ein Gedanke zu „TV-Tipp: The Pacific auf Kabel 1“
  1. Es wurde auch Zeit das die Serie endlich gezeigt wird. Bei dem vielen Geld das die da reingesteckt haben. Und wenn die nur halb so gut ist wie Band of Brothers haben die alles richtig gemacht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.